Hatha Yoga ist die bekannteste Yoga-Form und wird bei uns als das klassische Yoga verstanden. „Ha“ steht dabei für die Sonne, „Tha“ für den Mond und das Wort „Yoga“ lässt sich mit „Einheit“ oder „Harmonie“ übersetzen.

In meinen Kursen lernst du die fünf Säulen des Hatha Yoga kennen, durch die man den Einklang zwischen Körper und Seele erreichen möchte:

Asanas

Körperstellungen

Dies sind die zwölf grundlegenden Yogastellungen, die während der Ausführung eine Zeit lang ruhig gehalten werden. Durch Asanas werden deine Muskeln im gesamten Körper gedehnt und gestärkt, wodurch Krankheiten und Schmerzen vorgebeugt wird. Du lernst, deinen Körper bewusst wahrzunehmen und aktivierst deine inneren Selbstheilungskräfte.

Pranayama

Atemübungen

Hierunter versteht man Atemübungen, die reinigend auf unseren Geist wirken. Sie helfen uns, uns ganz auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren und unsere Energie wieder frei fließen zu lassen. Wir  arbeiten  dabei vor  allem  mit  dem  Zwerchfell  und  den  Beckenbodenmuskeln,  um  unseren  Atem  aktiv kontrollieren  zu  können.

Shavasana

Tiefenentspannung

Zu  Beginn  und  Ende  jeder  meiner  Yogastunden  führe  ich Tiefenentspannungstechniken  durch,  die  als  Shavasana  bezeichnet werden. Körper, Geist und Seele werden systematisch  entspannt,  wodurch  wir  zur  Ruhe  kommen  und  Stresshormone abbauen  können.  Ohne  Shavasana  ist  die  Yogastunde  nicht  vollständig, da  sich erst dann die aktivierte  Energie  in  deinem  Körper verteilen  kann.

Meditation

positives Denken

Zum  Hatha  Yoga  gehört  auch  die  bewusste  Steuerung unserer  Gedanken.  Durch  Entspannung  und  positives  Denken  lernen  wir,  unseren  Geist in  die gewünschte  Richtung  zu  lenken,  unseren  Geist  zur  Ruhe  kommen  zu  lassen  und den Problemen  des  Alltags  zu  entfliehen.

Ernährung

Richtig

Ein wichtiger Bestandteil des Hatha Yoga ist eine vollwertige, pflanzliche Ernährung. Ich möchte dich auf deinem Weg zu einer yogischen Vollwertkost unterstützen, die dir innere Ausgeglichenheit und Kraft für den Tag schenkt. Hierzu biete ich eine ganzheitliche Ernährungsberatung an – weitere Infos dazu findest du hier.

Zertifikat

Donnerstag
Anfänger

10.1.19 – 24.1.19
18:00 Uhr -19:30 Uhr

Schnupperkurs für Anfänger, aber auch für Teilnehmer mit etwas Yogaerfahrung

Du lernst Schritt für Schritt alle Asanas (Körperstellungen) kennen, außerdem erhältst du Grundkenntnisse in Atemtechniken, Meditation und Tiefenentspannung.

Dienstag
Mittelstufe sanft

8.1.19 – 19.3.19
18:00 Uhr – 19:30 Uhr

Dieser Yogakurs passt besonders gut für alle, die Yoga-Erfahrung haben und für alle Wiedereinsteiger.

Es wird viel Wert auf Entspannung und Körperwahrnehmung gelegt.

Dienstag
Mittelstufe für alle

9.1.19 – 20.3.19
18:00 Uhr – 19:30 Uhr

Dieser Kurs passt für jeden mit Yoga-Erfahrung.

Asanas mit Variationen, längeres Halten der Stellungen, intensive Atemübungen, Meditation und Tiefenentspannung.

Stornierung: Bei einer Stornierung, die später als 4 Wochen vor Kursbeginn erfolgt, ist die volle Kursgebühr zu  entrichten.

Anmeldung zu den Kursen

110 € – 10 Yogastunden á 90 Minuten 

33 € – Schnupperkurs 3 Yogastunden á 90 Minuten

45 €  – Einzelstunde zum Kennenlernen

60 €  – Privatstunde

Ich bestätige deine Anfrage schnellstmöglich.